Vereinsziele

Der Zweck des Vereins ist ausschließlich und unmittelbar die Förderung der Volksbildung und der Allgemeinheit durch eine auf dem Gebiet des Eisenbahnwesens liegende belehrende und aufklärende Tätigkeit. Der Verein will das Interesse am Eisenbahnwesen und das Verständnis für die volkswirtschaftliche Bedeutung der Eisenbahn als technisches Kulturgut wecken.

Das Hauptziel des Fördervereins soll es sein, die Dokumentation der Geschichte der Südstormarnschen Kreisbahn zu sammeln und im Internet als unentgeltliches Medium zu veröffentlichen. Weiterhin soll in einem geeigneten Gebäude ein museumsähnlicher Betrieb aufgenommen werden, in dem auch die Jugendarbeit in Form von Modelleisenbahn stattfinden soll. Außerdem soll der Kontakt zu anderen Eisenbahnvereinen und bahntechnischen Unternehmen gepflegt und ausgebaut werden und es sollen natürlich Museumsfahrten auf der Strecke veranstaltet werden.

Zur Zeit hat der Förderverein einen sehr großen Bestand von kopierten Unterlagen der Südstormarnschen Kreisbahn aus dem Landesarchiv Schleswig-Holstein erworben. Dabei handelt es sich um 16 breite Ordner beginnend im Jahr 1894 und fortlaufend bis ins Jahr 1940. Es wurden bereits weitere Dokumente in anderen Archiven ermittelt, die nach und nach vom Verein angeschafft werden sollen. Drei Vereinsmitglieder transkribieren diese alten Unterlagen in lateinische Schrift, denn 1894 wurde noch in Kurrent geschrieben. Eine zeitraubende Arbeit, bei der wir noch Unterstützung gebrauchen könnten. Aus den so gewonnenen Erkenntnissen werden die einzelnen Themen zusammenfassend niedergeschrieben. Aktuell befinden wir uns im Jahr 1904.