Lauenburg-Stormarn-Express 01.03.1980 des VLV

_

Am 01.03.1980 verkehrte der Lauenburg-Stormarn-Express (das fehlende 'r' sei entschuldigt) von Lübeck über Schmilau, Hollenbek, Ratzeburg, Mölln, Güster, Roseburg, Büchen, Schwarzenbek, Trittau, Tiefstack, Boberg-Havighorst nach Glinde und zurück über Mollhagen, Blumendorf nach Lübeck.


Es war nach der Stilllegung des Personenverkehrs auf der Südstormarnschen Kreisbahn der erste offizielle Personenzug, der von den Herren Hecht und Franke des Vereins Lübecker Verkehrsfreunde organisiert wurde.


Zeitungsausschnitt des Halts auf der Hinfahrt nach Glinde in Boberg-Havighorst.

_


Hier die Einfahrt des Zuges in den Bahnhof Glinde, wie immer nahmen die Glinder Bürger regen Anteil an dem Ereignis.

_


Die Mittagspause in Glinde, ermöglicht durch den Malteser Hilfdienst mit einem deftigem Essen aus der Feldküche, ließ die klammen Finger wieder geschmeidig werden.

_


Zur Freude der Kinder, die so ein Spektakel eher selten zu Gesicht bekamen, dröhnte die V100 aus Lübeck langsam in den Bahnhof.

_


Die Diesellok BR212-128-3 stammt aus dem DB Betriebswerk Lübeck und zog die beiden Doppelstockwagen des VLV auf dieser historischen Sonderfahrt.

_


Rechts am Bildrand erkennt man noch die Kurve der Anschlußbahn zur Baustahlgewebe GmbH.

_


Abfahrbereit steht der Zug im Glinder Bahnhof, begleiten wir ihn noch ein Stück in die Nachbargemeinde.

_


Rückfahrt der Garnitur mit erneutem Halt in Boberg-Havighorst, auch hier rege Beteiligung interessierter Bürger.

_


In Boberg-Havighorst konnte damals schon die im Aufbau befindliche Modelleisenbahnanlage des MEC Hamburg im Bahnhofsgebäude angeschaut werden.

_


Nochmals die Lübecker BR212, beachtenswert der VLV Aufkleber über dem DB 'Keks'.

_


Der junge Fotograf hier kurz vor Erteilung des Abfahrsignals, ganz in seinem Element.

_


Die Garnitur verläßt Boberg-Havighorst und hinterlässt ein Wölkchen aus der Dampfheizung.

_


Zu diesem Zeitpunkt war das Güterzuggleis auch noch vorhanden, die Laderampe aber schon zurückgebaut.

_

Zurück zur Galerie